Frankreich Fußball Europameisterschaft 2016

Frankreich

Wenn es um das Thema Urlaub geht, dann gehört Frankreich mit Sicherheit zur engeren Auswahl von potentiellen Urlaubern. Das Land besticht mit einer unglaublichen Vielfalt an Kultur, Sehenswürdigkeiten und Menschen. Denn das Leben in den Großstädten wie Paris oder Marseille ist ein ganz anderes wie in der berühmten französischen Provence im Südosten des Landes. Damit verbunden sind die gegensätzlichen Lebensweisen einer modernen Stadt bzw. einer ruhigeren Landschaft.

Im Allgemeinen ist Frankreich ein demokratischer Staat im Westen Europas. Aufgrund diverser Ereignisse in der Geschichte des Landes gehören auch einige Überseeinseln zu dieser Nation. Frankreich hatte in den vergangenen Jahrhunderten oftmals eine Vormachtstellung im europäischen Raum. Vor allem im 17. und 18. Jahrhundert herrschte die Nation über große Teile Nordamerikas. Diese dominante militärische als auch politische Position weitete sich bis in das 20. Jahrhundert aus. In dieser Zeit war Frankreich zum zweitgrößten Kolonialreich der Geschichte gewachsen, wobei viele Inseln und Regionen in Westafrika, Süd-Ost Asien sowie der Karibik annektiert wurden.

Paris Hauptstadt Frankreich

Geografisch gesehen liegt Frankreich zwischen Belgien und Spanien. Weitere Nachbarländer sind die Schweiz, Italien sowie Luxemburg. Es ist das größte Land der europäischen Union mit einer Fläche von ca. 668.763 km². Die Einwohnerdichte des Landes beträgt per Januar 2012 ungefähr 97 Einwohner pro km². Demnach ist im selben Zeitraum die Anzahl an Einwohnern bei knapp 65 Millionen Menschen angekommen. Frankreich ist ein Land der europäischen Union und besitzt seit Einführung der Gemeinschaftswährung den Euro als offizielles Zahlungsmittel.

Politisch gesehen wird die Nation derzeit von François Hollande regiert. Seit dem 15. Mai 2012 regiert der Politiker der sozialistischen Partei (PS) als 24. Staatspräsident in Frankreich. Das Land hat einige wichtige bzw. große Städte, welche es zu erwähnen gibt. Darunter zählen natürlich die Hauptstadt Paris mit fast 2,5 Millionen Einwohnern als auch Marseille und Lyon. Verglichen mit der Hauptstadt umfasst Marseille als zweitgrößte Stadt Frankreichs ein knappes Drittel an Einwohnern (850.000) und Lyon ca. ein Fünftel (500.000) von Paris.

Klimatisch gesehen ist Frankreich überwiegend der gemäßigten Klimazone zuzuordnen. Der Südosten des Landes gehört allerdings schon zum Mittelmeerraum. In der zuletzt genannten Region herrschen oftmals trocken heiße Sommer und eher milde Winter. Der Großteil Frankreichs hat ansonsten relativ mildes Wetter, wobei je nach Region unterschiedliche Bedingungen vorherrschen. Der Nordwesten ist geprägt von nass kalten Strömungen, während der Nordosten-/Osten überwiegend trockeneres Kontinentalklima zu verzeichnen hat. Je nach Reisezeitpunkt und Vorstellungen hat das Land demnach für jeden Urlauber das passende Wetter zu bieten. Zum Schluss sollen noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs betrachtet werden.

Auch hier ist für jeden das passende Reiseziel dabei. Frankreich bietet neben seinen Großstädten auch zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, bei denen keine Langeweile aufkommen wird. Der Blickpunkt Nummer 1 ist natürlich der Pariser Eifelturm. Er ist das Wahrzeichen Frankreichs. Daneben ist die Stadt Paris auch zum Einkaufen und Flanieren definitiv einen Besuch wert. Des Weiteren ist mit Sicherheit das Schloss Versailles eine wichtige Anlaufstelle für Touristen. Es gehört seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO und begeistert durch seine prächtige Bauweise. Zudem sind mit Versailles einige historische Eckpunkte zu verbinden, zum Bespiel der Versailler Vertrag oder der berühmte Sonnenkönig Ludwig der XVI.

Für einen Familienausflug ist das Disneyland Paris zu empfehlen. Der Freizeitpark zählt zu den größten und bekanntesten seiner Art und bietet zahlreiche Abwechslungsmöglichkeiten. Einen Tipp gibt es noch für Fans des Radsports. Die Tour de France. Sie findet regelmäßig statt und ist auf der ganzen Welt bekannt sowie für alle Beteiligten von hoher Bedeutung.